Autostart Windows 11: Programme hinzufügen oder entfernen

Diskutiere, Autostart Windows 11: Programme hinzufügen oder entfernen in Anleitungen & FAQs forum; Wenn Sie Programme zu Autostart hinzufügen oder entfernen möchten, bietet das Betriebssystem...
  • Autostart Windows 11: Programme hinzufügen...
Wenn Sie Programme zu Autostart hinzufügen oder entfernen möchten, bietet das Betriebssystem Windows 11 verschiedene Möglichkeiten. Sie können dies entweder über die Einstellungen oder über den Task-Manager tun.

Autostart Windows 11: Programme hinzufügen oder entfernen über Einstellungen

In den Einstellungen von Windows 11 können Sie den Autostart von Programmen ganz einfach bearbeiten.
  1. Um Programme beim Start des Systems ein- oder auszuschalten, öffnen Sie die Einstellungen in Windows 11. Sie können die Windows-Suche verwenden oder die Tastenkombination [Windows-Taste] + I drücken, um die Einstellungen zu öffnen.
  2. Wählen Sie im linken Seitenmenü "Apps".
  3. In der Liste auf der rechten Seite klicken Sie auf "Autostart".
  4. Durch Verschieben der Schieberegler können Sie einzelne Programme zum Autostart hinzufügen oder von dort entfernen.

Screenshot
Autostart von Windows 11 in den Einstellungen bearbeiten (Bild: Nicole Hery-Moßmann)

Autostart über Task-Manager bearbeiten

Unter Windows 11 können Sie alternativ zu den Einstellungen den Task-Manager verwenden, um die Programme für den Systemstart zu bearbeiten.
  1. Öffnen Sie den Task-Manager unter Windows 11.
  2. In der linken Spalte wählen Sie "Autostart von Apps" aus. Dort sehen Sie für jede Anwendung den Eintrag "Aktiviert" oder "Deaktiviert".
  3. Wenn Sie eine deaktivierte App zum Autostart hinzufügen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Deaktiviert" und wählen Sie im Kontextmenü "Aktivieren".
  4. Umgekehrt können Sie ein Programm aus dem Autostart entfernen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf "Aktiviert" hinter der jeweiligen App klicken und im Kontextmenü "Deaktivieren" auswählen.
Screenshot
Sie können Programme unter Windows 11 über den Task-Manager zum Autostart hinzufügen oder daraus entfernen (Bild: Nicole Hery-Moßmann)

Welche Autostart Programme kann ich entfernen?

Windows 11 bietet Benutzern die Möglichkeit, Autostart-Programme anzupassen und zu entfernen, um die Systemressourcen zu optimieren und die Startzeit des Betriebssystems zu verkürzen. Es ist ratsam, in Autostart-Programme einzugreifen, um eine bessere Leistung und eine einfachere Benutzererfahrung zu gewährleisten. Um Autostart-Programme zu entfernen, können Sie die folgenden Schritte befolgen:

  • Öffnen Sie den Task-Manager: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie "Task-Manager" aus dem Kontextmenü.
  • Navigieren Sie zur Registerkarte "Autostart": Im Task-Manager finden Sie verschiedene Registerkarten, wählen Sie die Registerkarte "Autostart" aus.
  • Überprüfen Sie die Liste der Programme: In der Autostart-Registerkarte werden alle Programme angezeigt, die beim Start von Windows 11 automatisch gestartet werden. Überprüfen Sie die Liste sorgfältig und entscheiden Sie, welche Programme Sie entfernen möchten.
  • Deaktivieren Sie unerwünschte Programme: Wählen Sie das Programm aus, das Sie entfernen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Deaktivieren" aus dem Kontextmenü. Dadurch wird das Programm aus dem Autostart-Ordner entfernt und wird beim nächsten Start von Windows 11 nicht mehr automatisch gestartet.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Programme sicher entfernt werden können. Einige Antivirenprogramme, Treiber oder Systemdienste sollten nicht deaktiviert werden, da sie für die ordnungsgemäße Funktion des Betriebssystems wichtig sein können. Es wird empfohlen, vor dem Entfernen eines Programms online nach Informationen darüber zu suchen, um sicherzustellen, dass es keine negativen Auswirkungen auf das System hat. Es ist auch zu beachten, dass Autostart-Programme die Leistung beeinträchtigen können, insbesondere wenn viele Programme gleichzeitig starten. Daher sollten Sie sich darauf konzentrieren, nur diejenigen Programme zu entfernen, die Sie nicht regelmäßig verwenden oder die für den Systemstart nicht unbedingt erforderlich sind. Die Anpassung der Autostart-Programme in Windows 11 kann dazu beitragen, eine effizientere Systemleistung zu erzielen und die Betriebszeit des Betriebssystems zu verkürzen.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
K
Klaus

Lösungsvorschläge

Hey,

Diese Lösungen und Anleitungen können dir bei der Problemlösung behilflich sein:
Thema: Autostart Windows 11: Programme hinzufügen oder entfernen

Similar threads: Autostart Windows 11: Programme hinzufügen oder entfernen

Win 10 braucht ewig zum hochfahren - Autostart schuld?: Hallo zusammen! Mein Laptop läuft mit der Version 1703 und braucht ewig zum Hochfahren. Da denkt man ja als erstes an den Autostart. Und um den etwas zu entrümpeln habe ich mittels Taskmanager alles deaktiviert was ich offensichtlich nicht brauche. war eine ganze Reihe an Programmen. Die Zeit...
Autostart öffnet Google Chrome mit MSN-Homepage: Hallo, folgendes Thema habe ich in einem anderen Forum gefunden, wurde dort aber nicht wirklich beantwortet: Beim Hochfahren meines WIN-10 öffnet sich immer automatisch der Chrome Browser mit der MSN-Homepage (MSN ist nicht meine Startseite). Mein Auto-Start sieht folgendermaßen aus: (Anhang...
Die Windows-Tuning-App WinToys erhält ein großes Update mit neuen Funktionen und Verbesserungen: Vor etwa einem Jahr veröffentlichten wir eine Geschichte über WinToys, eine tolle App zum Optimieren und Anpassen von Windows 11 auf einfache und sichere Weise. Heute erhielt die App ihr Jubiläumsupdate unter der Version 1.3. Das neueste Update bietet mehrere nützliche Funktionen zur Pflege...
Angebliche Systemanforderungen für den 'AI Explorer' wurden im Windows 11 Version 24H2-Code entdeckt: Microsoft hat große Pläne für Mai 2024. Das Unternehmen veranstaltet eine spezielle Surface-Veranstaltung und seine Flaggschiff-Entwicklerkonferenz, Build 2024. Neben der Ankündigung neuer Surface-Geräte wird von Microsoft erwartet, dass viel über KI und KI-gesteuerte Funktionen für Windows 11...
KB5037941: Microsoft veröffentlicht leise Windows 11 Build 26100.2 für Windows 11 24H2-PCs: Zusammenfassung Das 2024 Update für Windows 11, Version 24H2, soll später in diesem Jahr enthüllt werden Die jüngsten Entwicklungen bei Windows 11-Updates haben Spekulationen über die neuesten Insider-Builds und ihre potenziellen Probleme ausgelöst Microsoft veröffentlichte eine neue Build...
Microsoft: Die Windows Copilot App, die wir heimlich installiert haben, ist harmlos und stiehlt deine Daten nicht: Zu Beginn des März veröffentlichte Microsoft ein Edge-Update, das zu Out of Memory (OOM)-Fehlern führte, selbst auf Systemen mit ausreichendem Arbeitsspeicher. Das Unternehmen musste das Update zurückziehen und später erklären, dass ein fehlerhaftes Defender-Feature für die OOM-Fehler...
Zurück
Oben