Wie man mit Android-Apps unter Windows 11 benutzt

Diskutiere, Wie man mit Android-Apps unter Windows 11 benutzt in Anleitungen & FAQs forum; Unter Windows 11 ist das Windows Subsystem für Android (WSA) eine Integration, mit der Sie...
  • Wie man mit Android-Apps unter Windows 11 benutzt
Unter Windows 11 ist das Windows Subsystem für Android (WSA) eine Integration, mit der Sie Android-Apps auf einem Laptop oder Desktop neben Windows-Apps ausführen können. Offiziell können Sie nur Apps aus dem Amazon Appstore installieren, aber es ist auch möglich, Android-Apps mit den Tools der Android Debugging Bridge (ADB) als Sideload zu laden.

Die Plattform ist noch als Vorschau verfügbar und auf die Vereinigten Staaten, Japan und einige weitere Märkte wie Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und das Vereinigte Königreich beschränkt.

Diese Anleitung führt Sie durch die Schritte, die Sie wissen müssen, um Android-Apps unter Windows 11 zu erhalten und zu verwenden.

So installieren Sie Windows Subsystem für Android unter Windows 11

Zunächst müssen Sie die Spezifikationen Ihres Computers überprüfen, um festzustellen, ob das Gerät die Mindestanforderungen erfüllt.
Systemvoraussetzungen
Dies sind die Anforderungen für die Installation von Android-Apps unter Windows 11:
  • Arbeitsspeicher: 8 GB (16 GB empfohlen).
  • Prozessor: Intel Core i3 8. Generation, AMD Ryzen 3000, Qualcomm Snapdragon 8c, oder besser.
  • Speicher: Solid-State-Laufwerk (SSD).
  • Microsoft Store-Anwendung: Version 22110.1402.6.0 oder höher.
  • Windows 11: Build 22000.526 oder höher.
Systemvoraussetzungen prüfen
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Systemanforderungen zu überprüfen:
  1. Öffnen Sie die Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf System.
  3. Klicken Sie auf die Seite Info auf der rechten Seite.
  4. Überprüfen Sie unter dem Abschnitt "Gerätespezifikationen" die RAM- und CPU-Spezifikationen.
Bild

  1. Vergewissern Sie sich im Abschnitt "Windows-Spezifikationen", dass die Build-Nummer gleich oder höher als 22000.526 ist.
  2. Klicken Sie auf System.
  3. Klicken Sie auf die Seite Speicher auf der rechten Seite.
  4. Wählen Sie unter dem Abschnitt "Speicherverwaltung" die Option "Erweiterte Speichereinstellungen".
  5. Klicken Sie auf die Einstellung "Laufwerke & Volumes".
Bild

  1. Wählen Sie das Hauptlaufwerk aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Eigenschaften.
Bild

  1. Bestätigen Sie, dass der Medientyp SSD ist. (Wenn es "HDD" ist, können Sie die Plattform nicht installieren.)
Bild

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, suchen Sie nach Updates, um sicherzustellen, dass das System mit den neuesten Patches und der aktuellsten Version des Microsoft Store ausgestattet ist.
Suchen Sie nach Windows 11-Updates
Gehen Sie wie folgt vor, um Updates für Windows 11 herunterzuladen und zu installieren:
  1. Öffnen Sie die Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf Windows Update.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Nach Updates suchen".
Bild

Starten Sie den Computer nach Abschluss der Schritte neu, um die Systemupdates anzuwenden.
Nach Microsoft Store-Update suchen
Auf dem Computer muss auch die neueste Version der Microsoft Store-App installiert sein, um die Amazon Appstore-App herunterladen zu können.
Gehen Sie wie folgt vor, um die Microsoft Store-Version zu überprüfen und nach Updates zu suchen:
  1. Öffnen Sie die Microsoft Store-App.
  2. Klicken Sie auf Bibliothek.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Updates abrufen.
Bild

  1. Klicken Sie auf das Menü Profil und wählen Sie die Option App-Einstellungen.
Bild

  1. Stellen Sie sicher, dass die Version 22110.1402.6.0 oder höher ist.
Bild

Nachdem Sie diese Schritte durchgeführt haben, können Sie die Virtualisierungsfunktionen auf der UEFI-Firmware und Windows 11 aktivieren.
Aktivieren der Virtualisierung
Das Windows Subsystem für Android erfordert ebenfalls Hardware- und Softwarevirtualisierung, um die virtuelle Maschine auszuführen, die alles möglich macht. Da diese Schritte von Gerät zu Gerät unterschiedlich sind, müssen Sie je nach Computer auf der Support-Website des Herstellers nach spezifischen Details suchen. Wenn Sie einen Computer mit moderner Hardware besitzen, ist diese Funktion möglicherweise bereits aktiviert. Sobald die Virtualisierung aktiviert ist, können Sie die Funktion "Virtual Machine Platform" unter Windows 11 einschalten.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Funktion "Virtual Machine Platform" unter Windows 11 zu aktivieren:
  1. Öffnen Sie Start.
  2. Suchen Sie nach Windows-Funktionen ein- oder ausschalten und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um das Erlebnis zu öffnen.
  3. Markieren Sie die Option "Plattform für virtuelle Maschinen".
Bild

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neustart.
Sobald Sie diese Schritte abgeschlossen haben, können Sie das Windows Subsystem für Android und den Amazon Appstore installieren.
Windows Subsystem für Android installieren
Um das Windows Subsystem für Android zusammen mit dem Amazon Appstore unter Windows 11 zu installieren, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Öffnen Sie die Seite Amazon Appstore.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Installieren.
Bild

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einrichten.
Bild

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Download.
Bild

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neustart.
Bild

Nachdem Sie diese Schritte abgeschlossen haben, können Sie endlich Android-Apps unter Windows 11 installieren.

So installieren Sie Android-Apps unter Windows 11

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Android-Apps unter Windows 11 zu installieren:
  1. Öffnen Sie Start.
  2. Suchen Sie nach Amazon Appstore und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um die App zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anmelden.
Bild

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Amazon-Konto an.
  2. Wählen Sie die Anwendung aus.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Holen.
Bild

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Herunterladen.
  2. Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche Herunterladen.
Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, können Sie die Anwendung im Amazon Appstore öffnen, oder sie wird im Startmenü aufgeführt. Wenn Sie die App nicht finden können, wird sie wahrscheinlich im Abschnitt "Alle Apps" aufgeführt.
Die Android-App verhält sich wie eine normale Microsoft Store-App. Sie können Fenster maximieren, minimieren und in der Größe verändern und die Maus und die Tastatur für Eingaben verwenden. Sie können die Anwendung wie jede andere App durch Klicken auf die Schaltfläche "Schließen" beenden, aber das kann ein wenig dauern.

So deinstallieren Sie Android-Apps unter Windows 11

Unter Windows 11 können Sie Android-Apps wie jede andere App aus dem Microsoft Store über das Startmenü oder die Einstellungen-App deinstallieren.
Apps aus dem Startmenü entfernen
Gehen Sie folgendermaßen vor, um Android-Apps aus dem Startmenü von Windows 11 zu entfernen:
  1. Öffnen Sie Start.
  2. Suchen Sie nach der App.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Android-Apps und wählen Sie die Schaltfläche Deinstallieren.
Bild

Apps aus den Einstellungen entfernen
Gehen Sie folgendermaßen vor, um Android-Apps aus der App "Einstellungen" zu deinstallieren:
  1. Öffnen Sie Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf Apps.
  3. Klicken Sie auf die Seite Installierte Apps auf der rechten Seite.
Bild

  1. Wählen Sie die Android-App aus.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Menü (drei Punkte) und wählen Sie die Option Deinstallieren.
Bild

  1. Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche Deinstallieren.
Nachdem Sie die Schritte abgeschlossen haben, ist die App nicht mehr auf dem Computer verfügbar.
Diese Anweisungen gelten auch für das Entfernen von Apps aus dem Amazon Appstore oder von Apps, die Sie mit den Tools der Android Debugging Bridge (ADB) per Sideloading geladen haben.

So deinstallieren Sie das Windows Subsystem für Android unter Windows 11

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Windows Subsystem für Android, den Amazon Appstore und die installierten Apps zu deinstallieren:
  1. Öffnen Sie die Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf Apps.
  3. Klicken Sie auf der rechten Seite auf die Seite Apps & Funktionen.
Bild

  1. Wählen Sie die App "Windows Subsystem für Android" aus.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Menü (drei Punkte) und wählen Sie die Option Deinstallieren.
Bild

  1. Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche Deinstallieren.
  2. Starten Sie den Computer neu.
  • Kurzer Hinweis: Ein Neustart ist nicht erforderlich, aber das System muss möglicherweise neu gestartet werden, um alle verbleibenden Dateien und die Konfiguration zu entfernen. Wenn Sie die Plattform nicht neu installieren, kann außerdem ein Fehler beim Herunterladen der Komponenten aus dem Microsoft Store auftreten, wenn Sie den Computer nicht neu starten.
Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, werden das Windows Subsystem für Android, der Amazon Appstore und die Android-Apps aus Windows 11 entfernt.
Andere Details
Obwohl die Plattform standardmäßig mit der Standardkonfiguration funktioniert, bietet das Windows Subsystem für Android auch verschiedene Einstellungen, die Sie über das Startmenü öffnen können.
Auf der Seite "System" können Sie auf Dateien zugreifen, die Sie mit der Plattform erstellt und heruntergeladen haben, darunter Bilder, Audio, Videos, Dokumente und mehr.
Bild

In der Standardeinstellung bleibt das Subsystem inaktiv, bis Sie eine Anwendung starten. Die Einstellungsseite enthält jedoch auch eine Funktion "Subsystem-Ressourcen", mit der Sie die virtuelle Maschine kontinuierlich im Hintergrund laufen lassen können.
Bild

Sie können auch die Grafikkarte zuweisen, die die Plattform bei der Ausführung von Anwendungen verwenden soll, indem Sie die Einstellung "Grafik und Leistung" verwenden.
Bild

Im Abschnitt "Entwickler" können Sie den "Entwicklermodus" zum Testen und Debuggen aktivieren.
Bild

Der Abschnitt "Kompatibilität" enthält eine Reihe von Shims, die Sie pro Anwendung aktivieren können, um die Kompatibilität von Android-Apps mit der Plattform unter Windows 11 zu verbessern.
Bild

Obwohl die Unterstützung von Android-Apps eine willkommene Ergänzung zu Windows 11 ist, können Sie nicht jede App ausführen, die Sie möchten. Der Amazon Appstore enthält zum Beispiel nur etwa 20.000 Apps. Das mag zwar viel erscheinen, ist es aber nicht, und die meisten davon sind Spiele von minderer Qualität. Wenn Sie Apps per Sideload laden, können Sie zwar praktisch jede App installieren, aber Apps, die Google Play Services wie Gmail, Google Maps und andere benötigen, funktionieren nicht.
Sie können anhand dieser Community-Liste auf GitHub überprüfen, welche Apps mit Windows 11 kompatibel sind.
Diese Anleitung enthält die Schritte zur Installation von WSA über den Amazon Appstore. Sie können jedoch auch die Windows Subsystem für Android-App installieren, die ebenfalls den Amazon Appstore installiert.
Die Plattform ist nur in einer Handvoll Regionen verfügbar. Wenn Sie sich jedoch in einem Land befinden, das noch nicht unterstützt wird, können Sie dies umgehen, indem Sie die Regionseinstellungen ändern. Sie können diese Aufgabe unter Einstellungen > Zeit & Sprache > Sprache & Region ausführen und die Einstellung "Land oder Region" in die Option "Vereinigte Staaten" ändern.
Wenn Sie Entwickler sind, hat Microsoft verschiedene Ressourcen veröffentlicht, um Ihre Android-Apps für die Ausführung mit dem Windows Subsystem für Android zu optimieren. In der Dokumentation werden die Schritte zum Einrichten der Entwicklungsumgebung und zum Konfigurieren der Plattformeinstellungen erläutert. Außerdem finden Sie Informationen zum Hinzufügen der Unterstützung für Tastatur und Maus, zur Größenänderung von Fenstern und weitere Details zur virtuellen Maschine, zur Sicherheit und zum Amazon Appstore.

Kann man auf Windows 11 Android Apps installieren?


Ja, Windows 11 ermöglicht es Benutzern, Android-Apps auf ihren Geräten zu installieren. Dies wird durch die Integration des Microsoft Store mit dem Amazon Appstore ermöglicht. Benutzer können den Amazon Appstore aus dem Microsoft Store herunterladen und dann Android-Apps wie auf einem Android-Gerät installieren und ausführen. Durch diese Funktion können Benutzer auf eine breite Palette von Android-Apps zugreifen und diese auf ihren Windows 11-Geräten verwenden. Dies ist besonders nützlich für Benutzer, die bestimmte Apps bevorzugen, die nur auf Android verfügbar sind und bisher auf Windows-Geräten nicht genutzt werden konnten. Die Integration von Android-Apps in Windows 11 bietet Benutzern somit eine größere Vielfalt und Flexibilität bei der Auswahl und Verwendung von Apps auf ihren Geräten. Es ist zu beachten, dass nicht alle Android-Apps nahtlos auf Windows 11 funktionieren könnten, da einige möglicherweise nicht für die Nutzung auf PCs optimiert sind. Dennoch eröffnet die Möglichkeit, Android-Apps auf Windows 11 zu installieren, den Benutzern neue Möglichkeiten und erweiterte Funktionen.

Kann man Play Store auf Windows 11 installieren?


Ja, es ist möglich, den Google Play Store auf Windows 11 zu installieren. Windows 11 unterstützt die Ausführung von Android-Apps über die Windows-Subsystem für Android (WSA). Durch die Integration des Microsoft Store und des Amazon Appstore haben Benutzer Zugriff auf Tausende von Apps, einschließlich einiger Android-Apps. Um den Google Play Store auf Windows 11 zu installieren, müssen Benutzer jedoch einige zusätzliche Schritte ausführen. Zunächst muss das Android-Subsystem aktiviert und installiert werden. Dies kann über die Einstellungen von Windows 11 erfolgen. Nachdem das Android-Subsystem installiert ist, können Benutzer den Microsoft Store öffnen und nach der "Amazon Appstore" App suchen. Nach der Installation können Benutzer die Amazon Appstore App öffnen und sich mit ihrem Amazon-Konto anmelden. Sobald die Amazon Appstore App geöffnet ist, kann im Suchfeld nach dem "Google Play Store" gesucht werden. Nach der Installation des Google Play Stores können Benutzer ihre Google-Kontoinformationen eingeben und haben dann Zugriff auf den Play Store und können Android-Apps auf ihrem Windows 11-Gerät herunterladen und installieren. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht alle Android-Apps perfekt auf Windows 11 funktionieren. Einige Apps könnten aufgrund von Kompatibilitätsproblemen oder Optimierungsproblemen möglicherweise nicht reibungslos ausgeführt werden. Außerdem können bestimmte Funktionen oder Dienste, die auf einem Android-Gerät verfügbar sind, möglicherweise nicht auf Windows 11 verfügbar sein. Insgesamt ist es möglich, den Google Play Store auf Windows 11 zu installieren, aber es erfordert zusätzliche Schritte und es gibt möglicherweise Einschränkungen hinsichtlich der Kompatibilität und Funktionalität.

 
  • Like
Reaktionen: CTS
K
Klaus

Lösungsvorschläge

Hey,

Folgende Anleitungen sind nützlich und könnten dir bei der Bewältigung des Problems helfen:
Thema: Wie man mit Android-Apps unter Windows 11 benutzt

Similar threads: Wie man mit Android-Apps unter Windows 11 benutzt

Wie zeichnet man Apps auf, die unter dem Windows Subsystem für Android (WSA) laufen?: Gibt es eine Möglichkeit, WSA-Fenster aufzuzeichnen? In OBS erscheinen sie einfach als leer/schwarz. (Teilt die WSA den WSL-Kernel/-Raum? Würde es helfen, OBS in WSL auszuführen?)RED:1966t7m
Wie installiere ich Android-Apps direkt aus APK-Dateien in Windows 11 ohne App Store und Emulator?: Ich weiß, wie man Android-Apps per APK-Datei in Windows 11 installiert. Zuerst habe ich das Windows-Subsystem für Android mit 1,21 GB installiert. Es funktioniert gut. Dann habe ich die IP-Adresse daraus erhalten. Dann habe ich das SKD-Plattform-Tool installiert, es als ADB benannt und...
mein OneDrive synchronisiert nicht mehr mit dem Desktop Ordner. Mit Android und anderen Windows PCs schon. Woran kann das liegen?: mein OneDrive synchronisiert nicht mehr mit dem Desktop Ordner. Mit Android und anderen Windows PCs schon. DropBox funtioniert einwandfrei und Google Drive nur mon Online zum PC aber nicht von PC zu Online. Woran kann das liegen? 207058400
Windows 11 ermöglicht jetzt Insidern die Verwendung ihrer Android-Smartphones als Webcams: Nachdem Microsoft die erste Veröffentlichung des Windows 11 Moment 5 Updates bekannt gegeben hat, enthüllt das Unternehmen eine große neue Funktion für Windows Insiders. Ihre ersten Spuren wurden vor vielen Monaten in Windows 11 Preview-Builds entdeckt. Jetzt ist es endlich offiziell: Das...
Android-Subsystem für Windows richtig einrichten: Hallo, ich habe gestern das Android-Subsystem auf meinem Notebook installiert. Muss ich dafür in den Windows-Features Einstellungen nur die VM-Plattform aktivieren oder auch Hyper-V? Bisher ist nur die VM-Plattform aktiviert und alles funktioniert super, nur wird in Tutorials auch oft gesagt...
Ist es unmöglich, Fotos vom Android-Handy zu importieren?: Hallo. Ich bin am Ende meiner Weisheit. Ich habe das Gefühl, dass ich in den letzten 3 Tagen alles versucht habe, aber ich kann meine Fotos nicht von meinem Telefon importieren. Ich habe die Fotos-App, die Legacy-Fotos-App und jetzt den Import-Assistenten ausprobiert. Ich bekomme immer die...
Zurück
Oben