Windows 11 friert beim Drucken ein: 7 schnelle Möglichkeiten zur Behebung

Diskutiere, Windows 11 friert beim Drucken ein: 7 schnelle Möglichkeiten zur Behebung in Anleitungen & FAQs forum; Windows ist als benutzerfreundliches Betriebssystem bekannt und bietet eine Vielzahl von...
  • Windows 11 friert beim Drucken ein: 7 schnelle...
Windows ist als benutzerfreundliches Betriebssystem bekannt und bietet eine Vielzahl von Anpassungsmöglichkeiten und Funktionen mit minimalen Abstürzen. Dies ist besonders wichtig für Nutzer, die das Betriebssystem für wichtige Aufgaben verwenden. Aber viele haben festgestellt, dass Windows 11 beim Drucken einfriert.

Druckprobleme haben schon lange Benutzer geplagt, auch in früheren Versionen. Probleme mit Windows 11 sind jedoch etwas komplexer, da die Version relativ neu und noch nicht vollständig ausgereift ist. Aber in solchen Situationen können Sie die Probleme leicht beheben!

Warum friert Windows 11 ständig beim Drucken ein?


Hier sind einige Gründe, warum Ihr Computer beim Versuch, unter Windows 11 zu drucken, einfriert:

  • Korrupte Systemdateien: Eine häufige Ursache für Abstürze beim Drucken in Windows sind korrupte Systemdateien. Diese lösen auch eine Reihe anderer Probleme aus.
  • Konfliktende Programme: Wenn Programme beim Versuch, in Windows 11 zu drucken, abstürzen, kann es sein, dass andere Apps damit in Konflikt stehen.
  • Kritische Dienste nicht aktiv: Mehrere Dienste sind für das reibungslose Funktionieren des Computers beim Drucken unerlässlich, und wenn diese nicht aktiv sind, treten Fehler auf.
  • Probleme mit dem Cache: Der Druckercache ist eine wichtige Komponente, und wenn er korrupt oder unlesbar ist, haben Benutzer gemeldet, dass Windows 11 beim Drucken einfriert.
  • Veraltete, korrupte oder nicht kompatible Treiber: Treiber sind ebenfalls entscheidend für den Druckvorgang, und Probleme mit ihnen können dazu führen, dass Windows 11 abstürzt oder einfriert.

Was kann ich tun, wenn Windows 11 einfriert, während ich drucke?


Bevor wir zu den etwas komplexeren Lösungen übergehen, hier sind ein paar schnelle:

  • Starte den Computer und den Drucker neu.
  • Führe den speziellen Drucker-Troubleshooter aus.
  • Installiere die neuesten Windows-Updates, falls welche ausstehen.
  • Deaktiviere jegliche Antiviren- oder Sicherheitssoftware von Drittanbietern, die auf dem PC installiert ist.
  • Entferne den Drucker und füge ihn erneut hinzu. Diesmal füge ihn als Netzwerkdrucker hinzu, anstatt einen, der auf dem Server gehostet wird.

Wenn nichts davon funktioniert, gehe zu den folgenden Lösungen über.

1. Ändere den Standarddrucker

  1. Drücke Windows + I, um Einstellungen zu öffnen, gehe zum Bluetooth & Geräte im Navigationsbereich und klicke auf Drucker & Scanner.
  2. Deaktiviere den Schalter für Windows soll meinen Standarddrucker verwalten.

    Standarddrucker
  3. Wähle jetzt den Drucker aus, den du als Standard festlegen möchtest und der Probleme verursacht.
  4. Klicke abschließend auf die Schaltfläche Als Standard festlegen.

    Ändern des Standards, um das Einfrieren von Windows 11 beim Drucken zu beheben
Viele Benutzer berichteten, dass sich das Einfrieren von Windows 11 beim Drucken beheben ließ, indem sie den Standarddrucker geändert haben. Stelle einfach sicher, dass du den bevorzugten Drucker als Standardgerät festlegst und dann sollte alles gut laufen!

2. Den Druckwarteschlangendienst neu starten

  1. Drücke Windows + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen, gib services.msc in das Textfeld ein und drücke Enter.

    Dienste
  2. Finde den Druckwarteschlangendienst, klicke mit der rechten Maustaste darauf und wähle Eigenschaften aus.
  3. Klicke jetzt auf den Stop-Button.

    Stop, um Windows 11 Einfrieren beim Drucken zu beheben
  4. Drücke Windows + E, um den Datei-Explorer zu öffnen, füge den folgenden Pfad in die Adressleiste ein und drücke Enter:
    Code:
    C:\Windows\System32\spool\PRINTERS
  5. Drücke Strg + A, um alle Dateien auszuwählen, und drücke dann Löschen, um sie zu löschen.
  6. Gehe zurück zu den Diensten, wähle Automatisch aus dem Dropdown-Menü Starttyp aus, klicke auf den Start-Button und dann auf OK, um die Änderungen zu speichern.

    Starten
Wenn du keinen Zugriff auf den Drucker-Ordner hast, gib Vollzugriff auf den Ordner und lösche dann die Dateien. Sobald du den Cache geleert und den Druckwarteschlangendienst neu gestartet hast, solltest du keine Probleme mehr mit Windows 11 Einfrieren beim Drucken haben.

3. Aktualisieren Sie den Druckertreiber

  1. Drücken Sie Windows + X, um das Power User-Menü zu öffnen, und wählen Sie Geräte-Manager.
  2. Erweitern Sie den Eintrag Drucker, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den betroffenen Drucker und wählen Sie Treiber aktualisieren.

    Treiber aktualisieren
  3. Wählen Sie Nach Treibern automatisch suchen und warten Sie, bis Windows den besten lokal verfügbaren Treiber installiert hat.
  4. Starten Sie den Computer neu, sobald der Vorgang abgeschlossen ist.
Oft sind veraltete Treiber die Ursache für Computerabstürze beim Drucken. In diesem Fall ist es am besten, die Druckertreiber zu aktualisieren.
Wenn Windows keinen Treiber findet, besuchen Sie die Website des Herstellers, suchen Sie die neueste Version und installieren Sie den Treiber manuell. Dadurch sollten auch Programmabstürze behoben werden, die beim Versuch, in Windows 10 zu drucken, auftreten.
Wenn Ihnen dieser Prozess jedoch zu lange dauert oder zu technisch erscheint, können Sie eine automatische Treiberalternative verwenden, um Treiber auf Ihrem PC zu installieren. Die Software scannt das System schnell nach veralteten Treibern und stellt Ihnen die vollständige Liste zur Verfügung, aus der Sie sie entsprechend aktualisieren können.
➡️ Laden Sie Outbyte Driver Updater herunter

4. Wählen Sie einen anderen Anschluss aus

  1. Drücken Sie Windows + S, um die Suche zu öffnen, geben Sie Drucker & Scanner in das Textfeld ein und klicken Sie auf das relevante Ergebnis.
  2. Wählen Sie den Standarddrucker oder denjenigen, der Probleme verursacht, und klicken Sie dann auf Druckereigenschaften.

    Druckereigenschaften
  3. Gehen Sie zum Register Anschlüsse, wählen Sie einen anderen Anschluss aus der Liste und klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

    Ändere Anschluss, um Windows 11-Freeze beim Drucken zu beheben.
Ein Benutzer berichtete, dass die Änderung der Anschlüsse von USB001 auf USB003 den Trick bewirkte. Obwohl es nicht genau dieselbe Änderung sein wird, sollte die Auswahl des richtigen Anschlusses funktionieren, wenn Windows 11 beim Drucken einfriert.

5. Reparieren Sie die korrupten Systemdateien

  1. Drücken Sie Windows + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen, geben Sie cmd ein und drücken Sie Strg + Shift + Enter.
  2. Klicken Sie auf Ja in der UAC-Abfrage.
  3. Fügen Sie nacheinander die folgenden Befehle ein und drücken Sie nach jedem Befehl Enter:
    Code:
    DISM /Online /Cleanup-Image /CheckHealthDISM /Online /Cleanup-Image /ScanHealthDISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
  4. Führen Sie anschließend den folgenden Befehl für den SFC-Scan aus:
    Code:
    sfc /scannow

    sfc scan
Wenn korrupte Systemdateien für Einfrieren in Windows 11 beim Drucken verantwortlich sind, sollten das Ausführen des DISM-Tools und des SFC-Scans Abhilfe schaffen. Die beiden helfen dabei, korrupte Systemdateien zu identifizieren und durch ihre zwischengespeicherte Kopie zu ersetzen.

6. Deinstallieren Sie konkurrierende Anwendungen

  1. Drücken Sie Windows + R, um das Fenster "Ausführen" zu öffnen, geben Sie appwiz.cpl in das Textfeld ein und drücken Sie Enter.
  2. Wählen Sie die Anwendung(en) aus, die ungefähr zur gleichen Zeit installiert wurden, als das Problem zum ersten Mal auftrat, und klicken Sie auf Deinstallieren.

    Deinstallation zur Behebung von Windows 11-Einfrierungen beim Drucken
  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen.
  4. Starten Sie abschließend den Computer neu, damit die Änderungen wirksam werden, und überprüfen Sie auf Verbesserungen.
Oftmals kann eine Fremdsoftware dazu führen, dass Windows 11 beim Drucken einfriert oder andere Programme, einschließlich Edge, Word und Chrome, abstürzt. Hier ist es am besten, die konkurrierende Anwendung zu deinstallieren.
Dies könnten Druckverwaltungssoftware, ein Sicherheitsprogramm oder eines sein, das die Verbindungen modifizieren kann.

7. Führen Sie ein Upgrade vor Ort durch

Hinweis-Symbol
Tipp: Die folgenden Schritte gelten für Windows 11. Für Benutzer, die Windows 10 ausführen, ist es genauso einfach, ein Upgrade vor Ort durchzuführen.
  1. Gehen Sie zu Microsofts offizieller Website, wählen Sie die Produktsprache und die Betriebssystemedition aus und laden Sie das Windows 11 ISO herunter.
  2. Öffnen Sie die ISO-Datei und führen Sie setup.exe aus.

    setup.exe
  3. Klicken Sie auf Ja, wenn der angezeigte Hinweis erscheint.
  4. Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

    weiter
  5. Klicken Sie jetzt auf Akzeptieren, um den Lizenzbedingungen von Microsoft zuzustimmen.
  6. Stellen Sie sicher, dass das Setup "Persönliche Dateien und Apps behalten" anzeigt, und klicken Sie dann auf Installieren.

    Upgrade vor Ort zur Behebung von Windows 11 einfrieren beim Drucken
  7. Warten Sie, bis das Upgrade vor Ort abgeschlossen ist. Dies kann einige Stunden dauern.
Wenn nichts anderes funktioniert, ist die letzte Option, ein Upgrade vor Ort durchzuführen. Dabei wird Windows praktisch über die bestehende Installation neu installiert. Und es gibt keine Nachteile! Sie verlieren keine gespeicherten Dateien oder Apps.
Bis jetzt sollten Sie die Probleme behoben haben, wenn Windows 11 beim Drucken einfriert und die beiden sollten einwandfrei funktionieren.
Bevor Sie gehen, erfahren Sie, wie Sie den Druckvorgang in Windows beschleunigen können.
Bei Fragen oder um mitzuteilen, welche Lösung für Sie funktioniert hat, hinterlassen Sie einen Kommentar unten.

Was tun wenn Windows 11 einfriert?


Wenn Windows 11 einfriert, gibt es einige Maßnahmen, die du ergreifen kannst, um das Problem zu beheben. Hier sind einige Schritte, die du ausprobieren kannst:

  1. Warte einen Moment: Manchmal kann es einfach ein vorübergehendes Problem sein, und das System kann sich selbst wiederherstellen. Gib Windows etwas Zeit und sieh nach, ob es sich von alleine wieder normalisiert.
  2. Prüfe auf unerwartete Hardwareprobleme: Überprüfe, ob alle Kabel richtig angeschlossen sind und ob keine Hardwarekomponenten beschädigt oder fehlerhaft sind. Ein einfacher Neustart kann manchmal helfen, wenn es sich um ein vorübergehendes Hardwareproblem handelt.
  3. Überprüfe die Systemressourcen: Windows 11 kann einfrieren, wenn es zu wenig RAM oder Festplattenspeicher gibt. Öffne den Task-Manager, indem du mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klickst und "Task-Manager" auswählst. Überprüfe die Registerkarte "Leistung" und sieh nach, ob der RAM oder die Festplattenauslastung sehr hoch ist. Wenn ja, schließe einige unnötige Programme oder Dateien, um die Ressourcen freizugeben.
  4. Aktualisiere oder entferne fehlerhafte Treiber und Anwendungen: In einigen Fällen können fehlerhafte Treiber oder Anwendungen zu Systemabstürzen führen. Überprüfe in den Einstellungen von Windows 11 unter "System" -> "Apps & Features", ob du verdächtige Anwendungen identifizieren und entfernen kannst. Du kannst auch den Geräte-Manager öffnen (rechte Maustaste auf das Windows-Symbol und "Geräte-Manager" auswählen) und nach fehlerhaften oder veralteten Treibern suchen. Aktualisiere oder entferne sie gegebenenfalls.
  5. Überprüfe auf Malware: Schädliche Software kann ebenfalls zu Systemproblemen und Abstürzen führen. Führe eine Antivirenprüfung durch, um sicherzustellen, dass dein System frei von Malware ist.
  6. Führe eine Systemwiederherstellung durch: Wenn alle anderen Maßnahmen nicht erfolgreich sind, kannst du eine Systemwiederherstellung durchführen. Gehe zu den Einstellungen von Windows 11 und wähle "Update & Sicherheit" -> "Wiederherstellung" aus. Klicke auf " Jetzt starten" unter "Erweiterter Start" und wähle dann "Problembehandlung" -> "Erweiterte Optionen" -> "Systemwiederherstellung" aus, um zu einem früheren Zustand zurückzukehren, an dem Windows 11 reibungslos lief.

Wenn das Einfrieren von Windows 11 jedoch ein wiederkehrendes Problem ist, könnte es nötig sein, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Wende dich in diesem Fall an den technischen Support von Microsoft oder an einen zertifizierten IT-Experten, der dir bei der Lösung des Problems helfen kann.

Warum friert mein PC ein Windows 11?


Es gibt verschiedene mögliche Gründe, warum Ihr PC unter Windows 11 einfrieren könnte. Hier sind einige häufige Ursachen und mögliche Lösungen:

  1. Inkompatible Treiber: Nach dem Upgrade auf Windows 11 müssen möglicherweise einige Treiber aktualisiert werden, um Kompatibilitätsprobleme zu vermeiden. Überprüfen Sie, ob die neuesten Treiber für Ihre Hardware installiert sind, insbesondere für Grafikkarten, Netzwerkadapter und Chipsatz.
  2. Hardwareprobleme: Es ist möglich, dass bestimmte Komponenten in Ihrem PC fehlerhaft sind und zu häufigen Abstürzen führen. Überprüfen Sie, ob der RAM-Speicher, die Festplatte oder die Grafikkarte ordnungsgemäß funktionieren, und führen Sie gegebenenfalls Diagnosetests durch.
  3. Überhitzung: Eine übermäßige Wärmeentwicklung im Inneren des PCs kann zu Systemabstürzen führen. Stellen Sie sicher, dass die Lüfter ordnungsgemäß funktionieren und dass keine Staubansammlungen die Kühlung beeinträchtigen. Möglicherweise müssen Sie auch zusätzliche Kühlmaßnahmen ergreifen, wie das Hinzufügen von Gehäuselüftern oder eine effizientere Wärmeableitung.
  4. Softwarekonflikte: Es ist möglich, dass bestimmte Programme oder Dienste in Windows 11 Konflikte verursachen und den PC einfrieren lassen. Überprüfen Sie, ob Sie kürzlich neue Anwendungen installiert haben, und deinstallieren Sie sie vorübergehend, um zu sehen, ob das Problem behoben ist. Sie können auch den abgesicherten Modus verwenden, um den PC mit minimaler Softwareausführung zu starten und so festzustellen, ob ein Konflikt vorliegt.
  5. Windows 11-Bugs: Als neues Betriebssystem kann Windows 11 noch Kinderkrankheiten aufweisen, die zu Einfrierproblemen führen können. Stellen Sie sicher, dass alle verfügbaren Windows-Updates installiert sind, um eventuelle Fehlerbehebungen zu erhalten.

Wenn Ihr PC weiterhin einfriert, obwohl Sie die oben genannten Schritte durchgeführt haben, empfehle ich Ihnen, sich an den technischen Support des PC-Herstellers oder an Microsoft zu wenden, um weitere Unterstützung zu erhalten. Sie können Ihnen spezifische Anleitungen und Lösungen anbieten, um das Problem zu beheben.

 
K
Klaus

Lösungsvorschläge

Hey,

Das sollte dir weiterhelfen:
Thema: Windows 11 friert beim Drucken ein: 7 schnelle Möglichkeiten zur Behebung

Similar threads: Windows 11 friert beim Drucken ein: 7 schnelle Möglichkeiten zur Behebung

Der PC friert beim Minimieren des Spiels durch Drücken der Windows-Taste unter Win11 ein: Mein PC friert ein, wenn ich die Windows-Taste drücke, um das Spiel, das ich spiele, zu minimieren. Nicht jedes Mal, aber ein- oder zweimal pro Woche, aber regelmäßig. Dieses Problem tritt meistens auf, wenn ich versuche, Valorant (Konkurrenztitel) durch Drücken der Windows-Taste zu...
Immer wenn ich die Windows-Taste drücke, passiert nichts und mein PC friert einfach ein: Wenn ich also unter Windows 11 versuche, den Startknopf zu drücken, passiert anscheinend nichts und dann friert einfach alles ein. Wie Explorer-Abstürze und alles. Ich habe so etwas noch nicht gesehen und mein PC kostet etwa 1000 $. Ich möchte nichts dabei verlieren, bitte helft mir 558731354
Windows 11: Explorer friert ein, wenn ich das Vorschaufenster in der Anzeige aktiviere.: Wie der Titel schon sagt, friert der Windows Explorer ein, wenn ich im Reiter "Anzeigen" das Vorschaufenster aktiviere und versuche ein PDF auszuwählen (bei anderen Dateien scheint die Vorschau zu funktionieren). Manchmal kommt dann eine Fehlermeldung von Adobe Acrobat: "Es ist ein interner...
Windows 11 friert ein, während versucht wird, die Datei zu speichern: Immer wenn ich versuche, eine Datei zu speichern, tritt dieser Fehler auf. Das Speicherfenster friert ein, aber ich habe bemerkt, dass dies nur passiert, wenn ich mit einem NAS verbunden bin. Wenn ich es trenne, funktioniert alles perfekt. Wie kann ich diesen Fehler loswerden, während ich...
Windows 11 - Taskleiste friert ein und reagiert nicht mehr auf Mausklick: Hi Community, ich habe seit dem Upgrade auf Windows 11 ein seltsames Problem. Immer wieder (Regelmäßigkeit lässt sich nicht eindeutig nachvollziehen) hört die Windows Taskleiste auf, auf Mausklicks zu reagieren. Es passiert dann einfach nichts mehr, keine Mouseover und keine Hover-Effekte. Und...
Der Windows Explorer beansprucht etwa 20 % meiner CPU und friert meinen PC ein: Dies passierte in der letzten Woche und es passiert mehrmals am Tag. Es friert ein, man kann nichts anklicken, der PC ist sichtbar, kann aber nichts tun, außer sehr schnell zwischen rechts und links in der Taskleiste zu klicken, dann setzt sich der Explorer selbst zurück. Habe ich einen Virus...
Zurück
Oben